Hexenschuss: Schnell ist es passiert! Was tun dagegen?

Die meisten Hexenschüsse treten im Frühling auf, da man sich nach der ruhigen Winterzeit mal wieder mehr bewegt. Leichte Bewegungen sind ideal, um den Schmerz zu bessern. Sie stabilisieren den Rücken und mobilisieren die Rückenmuskeln.

  • Lege dich auf den Rücken. Versuche dich zu entspannen.
  • Ziehe das Kinn Richtung Brust
  • Winkle die Beine an, die Fußsohlen berühren den Boden. Deine Hände liegen neben deinem Körper.
  • Jetzt arbeitest du dich ganz langsam mit deinen Beinen nach vorne.
  • Nur so weit du kannst und ganz langsam.
  • Die leichten Bewegungen helfen die Verspannungen zu lösen.
  • Versuche so weit zu kommen, dass deine Beine durchgestreckt sind.

Wenn du das nicht schaffst, macht es auch nichts. Wichtig ist, dass du auf deinen Körper hörst und nicht übertreibst!

Wie genau die Zusammenhänge bestehen, erkläre ich Ihnen gerne in meiner Behandlung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.